Oktober 2021

Herbstzeit ist Apfelzeit

Von alten und neuen Sorten, Lagerung & Genussreife…

Der Herbst kommt und mit ihm fängt die alljährliche Pflanzzeit für Apfelbäume an. Die Auswahl der richtigen Apfelsorte für den Garten sollte aber gut durchdacht werden. Diese Fragen sollten Sie sich vor dem Kauf stellen: Wie sind die Platzverhältnisse im Garten?

Soll es ein groß werdender Hochstamm, ein Halbstamm, Säulenwuchs, oder ein klein bleibender Buschbaum werden? Sollen die Äpfel früh oder eher spät reifen? Werden Die Früchte direkt vom Baum gegessen oder suchen Sie z.B. eine Apfelsorte, die erst nach der Lagerung ihre Genussreife erreicht?

Die Frage nach der alten Sorte…

Oft werden wir in Beratungsgesprächen explizit auf alte Apfelsorten angesprochen. Alte Züchtungen sollten definitiv als gärtnerisches Kulturgut erhalten werden. Oft sind sie aber eher für Streuobstwiesen oder Liebhaber geeignet, gerade Gartenanfänger tun sich mit einer solchen Auswahl schwer, da ältere Apfelsorten oft anfällig für Pilzerkrankungen wie Schorf, Rost oder Mehltau sein können. Wer einen pflegeleichten und ertragsstarken Apfelbaum für den Privatgarten sucht, sollte entweder eine „bewährte“ alte Sorte kaufen oder sich für modernere und widerstandsfähigere Züchtungen entscheiden.

Die richtige Wuchshöhe…

Die Endhöhe sowie die Wuchsstärke eines Obstbaums hängt nicht nur von der jeweiligen Sorte ab, sondern vor allem auch von der Veredlungsunterlage, die die Wurzel der Bäume darstellt. Durch diese Unterlage kann sichergestellt werden wie hoch der Baum am Ende wird. So ergeben sich die verschiedenen Wuchshöhen und Formen.

Jährlich im Oktober
Bei unserer Apfelverkostung lernen Sie viele Sorten kennen…

Nicht alle Äpfel sind gleich…

Nicht alle Apfelsorten schmecken frisch vom Baum. Insbesondere die Winteräpfel sollten mindestens zwei Monate gelagert werden, damit sich ihre Fruchtsäure etwas abbaut und sie ihren Geschmack entfalten. Bei der richtigen Lagerung können Sie auch im Februar noch genossen werden. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Tafeläpfeln für den Frischverzehr, Mostäpfeln und Backäpfeln. Die Übergänge sind allerdings oft fließend.

Die folgenden Apfelsorten eignen sich besonders gut für den Hausgarten:

Rubinette
Der Herbstapfel ‚Rubinette‘ zählt zu den wohlschmeckendsten Apfelsorten und begeistert mit einem vorzüglichen Aroma. Der Geschmack der knackigen Äpfel ist feinsäuerlich. Sein Aroma erinnert an seine Elternsorte den ‚Cox Orange‘. Sein Fruchtfleisch ist gelblich, am Rand grünlich getönt und saftig. Der Apfel ist Anfang Oktober erntereif und ist sofort frisch vom Baum essbar. Er ist ein klassischer Tafelapfel mit einem hohen und regelmäßigen Ertrag.

Elstar
Der Herbstapfel ‚Elstar‘ ist ein schöner Obstbaum, der den Garten das gesamte Jahr über ziert. Gerade im Frühling ist das Obstgehölz ein echter Hingucker. Die Fruchtreife ist von September bis Oktober. Im Geschmack lässt sich der Herbstapfel als kräftig-aromatisch und fein-säuerlich beschreiben, wobei auch die Süße nicht fehlt. Er eignet sich sowohl zum Frischverzehr als auch zum Verarbeiten und Lagern.

Topaz
Die Apfelsorte ‘Topaz’ besticht durch einen mittelstark bis starken Wuchs und besitzt eine etwas breite, gedrungene Krone. ‘Topaz’ liefert mittlere bis hohe Erträge. Die mittelgroßen Äpfel sind ab Ende Oktober pflückreif –  jedoch erst ab Ende November genussreif, und eignen sich deshalb gut zum Lagern. Die Schale ist gelb bis orangerot geflammt. Er besitzt ein würziges Aroma. Der Geschmack ist saftig und süß, mit einer frischen Säure. Geschmacklich ist ‘Topaz’ eine der besten schorfresistenten Sorten.

Alkmene
Mit einem aufrechten und mittelstarken Wuchs zeigt sich die Apfelsorte ‘Alkmene’. Die Krone ist locker verzweigt und bietet mittlere Erträge. Die mittelgroßen, rundlichen Früchte sind Anfang September genussreif und ca. zwei Monate lagerfähig. Die Schale ist gelb und auf der Sonnenseite leuchtend karminrot. Die aromatischen Äpfel sind hervorragend im Geschmack und erinnern an die Sorte ‘Cox Orange’. Leider ist ‘Alkmene’ nicht schorfresistent, aber insgesamt sehr gesund und robust.

Pilot
Sehr frühe, hohe und regelmäßige Erträge liefert die Apfelsorte ‘Pilot’. Die schwach bis mittelstark wachsende Sorte eignet sich nicht unbedingt als Hochstamm. Die Früchte repräsentieren den klassischen Lagerapfel: Ab Mitte Oktober pflückreif, jedoch erst ab Februar genussreif. Der mittelgroße Apfel besitzt eine leuchtend-orangerote Schale und hat ein kräftiges Aroma. Das säuerlich-süße Fruchtfleisch ist fest und saftig. Er ist wenig anfällig für Apfelschorf und Mehltau.

Goldparmäne
‘Goldparmäne’ ist eine mittelstark wachsende Apfelsorte mit frühen und hohen Erträgen. Die mittelgroßen Äpfel sind ab September pflückreif und ab Oktober genussreif. Sie können bis Januar gelagert werden. Die runden bis leicht ovalen Früchte haben eine gelbliche bis orangerote, leicht geflammte Schale. Sie sind saftig und schmecken süß-fruchtig mit einer feinen Säure und einem leicht nussigen Aroma. Der Tafelapfel ist außerdem für Streuobstwiesen geeignet und nur mäßig schorf- und mehltauanfällig.

Roter Boskoop
Die beliebte und starkwüchsige Apfelsorte ‘Roter Boskoop’ – oft auch einfach ‘Boskoop’ genannt, besitzt eine schöne ausladende Krone und ist locker bis mitteldicht verzweigt. Die Sorte liefert mittlere bis hohe Erträge. Die Äpfel sind ab Oktober pflückreif und nach etwa vier Wochen genussreif. Die oft etwas unregelmäßig geformten Äpfel besitzen einen hohen Vitamin-C-Gehalt. Die Früchte sind aromatisch und kräftig säuerlich im Geschmack. Die Apfelsorte ist robust und wenig anfällig für Schorf und Mehltau.

 

Natürlich sind dies nur einige Beispiele – alle Sorten hier zu nennen würde den Rahmen sprengen. Wir führen in der Gartenzentrale Appel ab Mitte Oktober ca. 20 Apfelsorten. Auch eine Apfelverkostung findet immer im Oktober statt – so steht der richtigen Auswahl nichts im Wege.

Neben den Äpfeln haben wir natürlich auch alle anderen gängigen Obstsorten im Sortiment. Von Birne, über Kirsche, Zwetschge, Pfirsich, Quitte bis zur seltener gepflanzten Mispel, Kaki und Esskastanie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen bei der Auswahl mit der richtigen Fachberatung zur Seite. Kommen Sie vorbei und genießen Sie mit uns den goldenen Herbst.

Ihr Team der Gartenzentrale Appel